Staub und Sterne und eine Lehre daraus

Am Samstag haben wir zum dritten Mal das Prolog-Abenteuer zur G7 gespielt, Staub und Sterne. Quer durch die Gor ging es über eine Miene, in der ein Spieler durch eine Kombination aus Patzer eines Mitspielers mit der Armbrust und kritischem Angriff eines Gegners mit der Streitaxt zum Tode eines Helden, einen Dharai verfolgend zu Liscom von Fasars Turm, den sie weit nach Mitternacht Realzeit dann gestürmt haben.

Leider vergaß ich es, mich vorher nochmal mit dessen Möglichkeiten auseinander zusetzen, so dass ihn der Fasarer Schwertgeselle in zwei Kampfrunden auseinander nahm. Auch hatte ich mir keine Gedanken über mögliche Taktiken von ihm uns seinem zwergischen Gehilfen gemacht.

Naja, das wird mir nicht wieder geschehen. Zum einen habe ich mir geschworen, mir für die eigentliche Kampagne auf magische Gegner mehr vorzubereiten; und zum anderen arbeite ich an einer Tabelle, in der ich die Zauber nach Zauberdauer aufliste, die innerhalb von einer oder zwei Kampfrunden wirken lassen oder mit einer oder zwei Zauberdauerhalbierungen dahin modifizieren lasse.

Wer diese haben möchte, kann mich ja benachrichtigen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Staub und Sterne und eine Lehre daraus

  1. Perianwyr sagt:

    Hey, wenn Du die Tabelle gemacht hast, wäre es echt lieb, sie mir zukommen zu lassen 😉
    Erreichst mich im Forum von ulisses oder über meine Emailadresse.
    lg, Perianwyr

  2. Elerion sagt:

    Mich würde die Liste ebenfalls sehr interessieren 😉

    mfg
    Elerion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s